2013

main 

Inhalt

In frecher Harmonie lebt der Taxifahrer und Bigamist John Smith nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen, solange, bis ein Unfall alles durcheinander bringt und sein besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektorinnen nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe seines Freundes und Nachhbarn Stanley führt John sie in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen Mary und Barbara in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln, während der wendige John den entsetzten Stanley mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer umdichtet. Keinen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig bleibt, bis beide Ordnungshüterinnen (und das Publikum) dem Gesetzt der Verrücktheit erliegen.

Auf der Bühne
John Smith Harald Schön
Mary Smith Ilse Hausberger
Barbara Smith Julia Frisch
Stanley Gardner Ernst Mühlbachler
Inspektorin Troughton Ilona Hörmann
Inspektorin Porterhouse Elfi Dobersberger
Reporter/Bobby Mario Bramberger
Hinter der Bühne
Regie Elfi Dobersberger und Harald Schön
Souffleuse Ursula Stögner
Technik/Licht Willi Gruber und Rudi Stögner
Bühnenbild/Theatereinrichtung Rudi Stögner
Hairstyling/Maske Regina Spörker
Abendkassa Irmi Raber
Ausschank

Hans Michael Spörker, Reinhard Walkobinger,

Claudia Schön, Dominik Spörker, u.a

Abendspielleitung Rudi Stögner

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER